Equitas Resources Corp. trifft Vorbereitungen für Bohrprogramm im Konzessionsgebiet Labrador auf der kanadischen Halbinsel Labrador


July 30th, 2015

30. Juli 2015 - Equitas Resources Corp. (TSXv: EQT) (FSE: T6UN) („Equitas“ oder das „Unternehmen“) freut sich, bekanntzugeben, dass die Vorbereitungen im Hinblick auf das Personal und Equipment für das Phase-2-Explorationsprogramm im zu 100 % unternehmenseigenen Nickel-Kupfer-Kobalt-Konzessionsgebiet auf der kanadischen Halbinsel Labrador aufgenommen wurden.

Am 13. Mai 2015 gab Equitas bekannt, dass im Zuge der VTEM Plus-Flugvermessungen neun Gebiete mit hoher Leitfähigkeit und Potenzial für Nickel-Kupfer-Sulfid-Vorkommen abgegrenzt wurden. Der Großteil der Resonanzen wurden im Randbereich oder deutlich tiefer als die Nachweisgrenzen historischer Messungen geortet. Die allgemeine Beschaffenheit der Zielgebiete untermauert das Potenzial für die Entdeckung eingebetteter Mineralisierung ähnlich der bei Voisey’s Bay im Konzessionsgebiet Garland.

Das erste Bodenexplorationsprogramm des Unternehmens wird Geländeaufnahmen und Schürfungen, elektromagnetische Vermessungen (Large Loop) über bis zu 30 Linienkilometern und Diamantbohrungen mit einer Gesamtlänge von bis zu 4.000 Metern umfassen. Die Arbeitsgenehmigungen und die Zusagen der Auftragsnehmer für das Lager, die Luftfahrzeugunterstützung, die geophysikalischen Vermessungen und Bohrungen liegen vor. Das Personal und die Baumaterialien für das Basislager für zwanzig Personen wurden mobilisiert. Es wird erwartet, dass die Bewertung der neun Gebiete mit hoher Leitfähigkeit, die Potenzial für Mineralvorkommen des Voisey’s Bay-Typs aufweisen, in der ersten Augustwoche eingeleitet werden wird. Zunächst werden bei den Zielgebieten geophysikalische Large-Loop-UTEM 3-Vermessungen durchgeführt werden. Im Anschluss werden die vorrangigen Ziele mittels Diamantbohrungen untersucht werden.

Die bevorstehenden Explorationsarbeiten werden unter Leitung von Dahrouge Geological Consulting Ltd. erfolgen. Dahrouge ist ein auf die Exploration, Beratung und Projektleitung spezialisiertes Dienstleistungsunternehmen mit Sitz in Edmonton (Alberta), das breite Erfahrung mit einer Anzahl von Rohstoffen und geologischen Milieus rund um den Globus vorweisen kann. Dahrouge und dessen Vorgänger Halferdahl und Associates beraten und unterstützen ihre Kunden seit 1971 bei der Identifizierung, Exploration und Erschließung von Mineralprojekten.

Über Equitas Resources Corp.

Equitas Resources ist ein in Kanada ansässiges Mineralexplorationsunternehmen. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf Nickel-, Kupfer- Platingruppenmetall- (PGM) und Kobaltprojekten.Das zu 100 Prozent unternehmenseigene Projekt Garland befindet sich in weniger als 30 Kilometer Entfernung südöstlich der Mine Voisey’s Bay auf der kanadischen Halbinsel Labrador.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.equitasresources.com oder über Sean Kingsley, Corporate Communications, unter der Rufnummer +1.604.681.1568 oder per E-Mail aninfo@equitasresources.com

Für das Board of Directors:
EQUITAS RESOURCES CORP.

„Kyler Hardy“
Kyler Hardy
President
Tel: 604.681.1568
This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.">info@equitasresources.com
1450 – 789 West Pender St. Vancouver, BC V6C 1H2
F: +1.604.681.8240 / TF: 1.877.377.6222

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Es muss darauf hingewiesen werden, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden könnten, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Zu den Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem auch wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, behördliche, umwelttechnische und technologische Faktoren, welche die Betriebstätigkeit sowie die Märkte, Produkte und Preise des Unternehmens beeinflussen könnten. Zu den Gründen für eine mögliche deutliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse zählen: die Fehlinterpretation von Datenmaterial; die Nichtverfügbarkeit von benötigten Maschinen und Anlagen bzw. Arbeitskräften; die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln zur Durchführung der geplanten Explorations- und Erschließungsarbeiten; Wittereinflüsse, logistische Probleme oder Gefahren, die eine Exploration verhindern; Gebrechen oder Ausfälle bei Geräten und Anlagen; keine genaue und detaillierte Datenanalyse; dass die von uns oder anderen ermittelten Ergebnisse an bestimmten Orten sich nicht auf größere Bereiche unsere Konzessionsgebiete übertragen lassen; und dass es trotz vielversprechender Datenlage in unseren Konzessionsgebieten keine wirtschaftlich förderbare Mineralisierung gibt.

Den Lesern wird empfohlen, die Risikohinweise zu lesen, die in den Stellungnahmen und Analysen des Managements (Management Discussion and Analysis) zu den auditierten und der British Columbia Securities Commission vorzulegenden Finanzberichten des Unternehmens beschrieben werden.

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

.